Traumurlaub suchen & buchen:

Maximalpreis:
Sie befinden sich hier:
Horst-Becker-Touristik > Polen > Komfort-TOUR > SCHLESIENS Schönheiten entdecken
Busreise | Polen | Komfort-TOUR

SCHLESIENS Schönheiten entdecken

Beeindruckende Orte erwarten Sie von Ihrem Schlosshotel aus
  • Bautzen-Blick von der Friedensbrücke |fuege01 - Fotolia |Easy-BUS

  • Rathausplatz in Breslau|Sergii Figurnyi - Fotolia|Easy-BUS

  • Krakau - Marienkirche und Tuchhallen|VRD - Fotolia|Easy-BUS

  • Salzbergwerk Wieliczka|-|Kopalnia Soli Wieliczka

  • Schwarze Madonna von Tschenstochau|Zbigniew Burda|www.czestochowa.pl

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise – Bautzen

Sie reisen über die Autobahn Frankfurt, Dresden bis nach Bautzen. Machen Sie einen Spaziergang in der schönen Stadt von Ihrem zentralen Hotel aus.

2.Tag: Bautzen – Breslau

Über 1000 Baudenkmäler in über 1000-jähriger Stadtgeschichte hat Bautzen zu bieten. Erfahren Sie Wissenswertes aus der bewegten Geschichte Bautzens. Bestaunen Sie den Reichenturm, den schiefen Turm und den Mathiasturm und sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Weiterreise nach Izbicko (für 6 Nächte).

3.Tag: Ausflug Breslau

Sie starten mit einer Stadtführung in Breslau. Detailgetreu restaurierte Bürgerhäuser, kleine Paläste, Kapellen und Kirchen prägen das Stadtbild. Besonders sehenswert sind der alte Markt mit seinem gotischen Rathaus, die Domund Sandinsel und die Universität mit ihrem Prunkstück, der Aula Leopoldina.

4.Tag: Ausflug Krakau

Heute lernen Sie die Königsstadt Krakau während einer Stadtführung mit Ihrer Reiseleitung kennen. Die heimliche Kulturhauptstadt Polens mit über 130 Kirchen wird sehr oft als „Slawisches Rom“ bezeichnet. Das Renaissance Königsschloss, das übrigens auch auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht, liegt auf einem Hügel, direkt am Fluss Weichsel. Bewundernswert ist das architektonisch beeindruckende und auch ausstattungsmäßig reiche Innere der Domkirche. Spazieren Sie durch die alten Gassen der Altstadt und besuchen Sie den wohl größten Marktplatz Europas mit den weltberühmten Tuchhallen und der Marienkirche.

5. Tag: Oppeln – Sankt Annaberg

In Oppeln treffen sich drei Kulturen: die polnische, deutsche und schlesische. Sie besichtigen die Hauptstadt der Deutschen Minderheit in Polen. Die Pfennigbrücke, die Oppelner Nike und der Piastenturm, Oppelner Venedig oder der Oppelner Dom sind zu Symbolen der Stadt geworden. Mittagessen im Schlosshotel. Der ruhige Wallfahrtsort Sankt Annaberg ist durch die Lourdesgrotte und die Figur der heiligen Anna Selbdritt bekannt. Weiter geht es zum Märchenschloss Moschen. Verspielt und fantasievoll wie aus einem Disney-Film liegt es dar.

6. Tag: Salzbergwerk Wieliczka – Wadowitz und Gleiwitz

Sie besuchen das Wieliczka – die salzige Unterwelt voller Korridore, Salzseen, schönen Kammern und Kapellen; darunter die der Hl. Kinga gewidmeten welche in einem einzigartigen Glanz funkelt. Mit Wadowitz erwartet Sie ein kleines Städtchen in dem Papst Johannes Paul der Zweite seine ersten Lebensjahre verbracht hat. Zum Abschluss erwartet Sie in Gleiwitz die höchste Holzkonstruktion der Welt; der Sendeturm Gleiwitz.

7. Tag: Tschenstochau

Tschenstochau gehört zu den bekanntesten Pilgerorten Polens mit dem Bild der Schwarzen Madonna und dem Paulinerkloster auf dem Hellen Berg und der Schatzkammer, deren Gaben bis ins 13. Jh. zurück reichen. Am Nachmittag Freizeit am Schlosshotel. Lassen Sie die Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen bei Kerzenschein und Musik.

8.Tag: Izbicko - Dresden

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Schlesien. Weiterreise nach Dresden. Spazieren Sie durch die Stadt an der Elbe und lassen Sie sich beeindrucken.

9.Tag: Dresden - Heimreise

Heute geht es zurück ins Saarland. Rückkunft Spiesen ca. 18.30 Uhr



Ihr Termin:

9-Tage-ReiseHotelZimmerPreis p. P. 
12.09.2019-20.09.2019
SterneSterneSterne Schlosshotel Stubendorf/Palac Izbicko
DZ€ 975,-Buchen
Zubuchbare LeistungenPreis p. P. 
EZ-Zuschlag€ 165,- 

Hinweis:

Neu!

Ihr Programm:

  • Fahrt im FIRST-Class-Bus, Abfahrt Spiesen 6.00 Uhr
  • 2x Übernachtung/Halbpension in Bautzen und Dresden
  • 6x Übernachtung/Frühstück im Schlosshotel
  • 6x Abendessen (traditionelle schlesische und polnische Küche)
  • 1x Mittagessen im Schloss Izbicko
  • 1x Abendessen mit Musikkapelle im Rahmen der HP
  • 1x Stadtrundgang in Bautzen
  • Professionelle deutschsprachige Reiseführungen wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Eintrittsgelder: Breslau (Aula Leopoldina, Kathedrale des Heiligen Johannes des Täufers), Krakau (Schloss Wawel, Marienkirche), Tschenstochau, Sankt Annaberg, Schloss Moschen, Salzbergwerk Wieliczka, Museum von Papst Johannes Paul dem Zweiten in Wadowitz
  • 1x Reiseliteratur pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reisebegleitung in Polen

Touristensteuer ist vor Ort zu zahlen.

Ihr Hotel:

SterneSterneSterne Schlosshotel Stubendorf/Palac Izbicko

BEST WESTERN plus Hotel Bautzen und IBIS Hotel Dresden zur Zwischenübernachtung, beide in zentraler Lage.
Ausstattung: Bad oder DU/WC, Fön, TV, Telefon.

3-Sterne Schlosshotel Stubendorf/Palac Izbicko (bestehend aus Schloss und Hotelgebäude) liegt inmitten eines Parks im Ort
Stubendorf/Izbico, zwischen Oppeln und Groß Strehlitz.
Ausstattung: Bad oder DU/WC, Telefon, TV, Minibar, Klimaanlage, WLAN. Bar, Restaurant, Gartenanlage mit Terrasse.

 

Ihr Anruf zum Urlaub!

06821 - 71279